EN DE

our first audible/profitable exhibition/economy

Zeitraum: 2016-11-17 - laufend

Webseite: https://nothingmore.work/s/in/our-first-audible-profitable-economy-exhibition/

KollaborateurInnen: Niek Hilkmann Michael J. Muik


In "our first audible/profitable economy/exhibition" werden finanzielle Mikrotransaktion in extratonale Klangstrukturen transformiert. Die Ausstellung besteht dabei aus mehreren Maschinen, welche existierende Technologien zweckentfremden und durch einen Münzeinwurf aktiviert werden. Dabei widment sich jeder dieser "Münzautomaten" einem eindeutigen klanglichen Ereignis, das entweder mechanisch, elektrisch, pneumatisch, kinetisch oder durch die eigene Vorstellungskraft ausgelöst wird. Bei einer Veranlagung in alle Maschinen zum gleichen Zeitpunkt ist eine übergeordnete Komposition hörbar. Durch diese Investitionen formen die Maschinen eine Mikroökonomie, die nicht nur des Herstellers (leere) Taschen unterstützen, sondern rückkoppelnd auch sie selbst am Funktionieren hält.

video

Hintergrund:
Vordergrund: